Rei-Ki

Was ist Reiki?

Der Begriff Rei-Ki stammt ursprünglich aus dem japanischen und bedeutet „universelle Lebensenergie“. Sie ist die älteste praktizierte Heilmethode der Welt. Zu allen Zeiten hat es Menschen gegeben, die durch das Auflegen der Hände Heilenergien an andere Menschen weiter gegeben haben. Der Japaner Dr. Sensei Mikao Usui rekultivierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts diese Entspannungs- und Heilmethode, die es uns ermöglicht, unsere Hände als Medium für natürliche Lebensenergie zu erfahren.

Schmerzen sind Mitteilungen unseres Körpers, mit denen er auf Verletzungen der Seele aufmerksam machen will. Er versucht uns dazu zu bringen innezuhalten, nach- und umzudenken, Ursachenforschung zu betreiben um unser Leben in die Bahnen zu lenken, die uns in unsere wirkliche Harmonie zurückbringen. Nur wer mit sich selbst „ im Reinen “ ist, sich selbst annimmt und liebt, kann auch in Harmonie mit seiner Umwelt leben.

Reiki unterstützt medizinische und therapeutische Behandlungen, ersetzt jedoch nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker!

Reiki aktiviert unsere Selbstheilungskräfte und verhilft zu allgemeinem Wohlbefinden.

Reiki ist eine wunderschöne Unterstützung in der Schwangerschaft sowie während und nach der Geburt.

Reiki ist eine segensreiche Möglichkeit der Sterbebegleitung, sowohl für den Sterbenden als auch für die begleitenden Personen.

Reiki lässt sich sehr gut mit anderen Heilmethoden und Therapien kombinieren und kann bei vielen medizinischen und therapeutischen Behandlungen unterstützend eingesetzt werden.

Reiki wirkt auf der körperlichen Ebene:

  • Schmerzlindernd
  • Durchblutungsfördernd
  • Entgiftend
  • Entschlackend
  • Entkrampfend
  • Wundheilungsfördernd
  • Immunsystem stärkend

Reiki bewirkt auf der emotionalen Ebene

  • Entspannung
  • Vertrauen
  • Ausgeglichenheit
  • Auflösung von Gefühlsblockaden
  • Fördert die Qualitäten von Liebe und Mitgefühl

Reiki bewirkt auf der mentalen Ebene

  • Befreiung von Alltagsstress
  • Bessere Lernfähigkeit
  • Auflösung negativer Denkstrukturen
  • Hilft alte Verletzungen zu erkennen und aufzulösen

Ich stelle keine Diagnosen und ich empfehle auch keine Medikamente oder Therapien, oder rate zu deren Umstellung oder Abbruch.

Zu den Anwendungsangeboten